New York (dpa) - Spannung bis zur letzten Minute: Nach monatelangem Ringen ist der Weltsicherheitsrat in New York zusammengekommen, um neue, verschärfte UN-Sanktionen gegen den Iran zu verhängen. Das mächtigste UN-Gremium hofft, Teheran mit den zusätzlichen Druckmitteln endlich zum Einlenken im Atomstreit zu bewegen. Das Weltgremium befürchtet, dass der Iran unter dem Deckmantel der zivilen Nuklearforschung eine Atombombe baut. Teheran bestreitet das.