FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EURUS.FX1> hat sich am Mittwoch über der Marke von 1,27 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2710 Dollar und damit in etwa soviel wie am späten Vorabend. Ein Dollar war 0,7868 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,2569 (Montag: 1,2572) Dollar festgesetzt.

Am Vortag hatte der Euro kräftig um rund zwei Cent zugelegt. Gründe waren die gute Stimmung an den Aktienmärkten und eine erfolgreich verlaufenen Auktion kurzlaufender Staatsanleihen aus dem hochverschuldeten Griechenland. Am Mittwoch dürften neben den Aktienmärkten vor allem neue US-Konjunkturdaten für Bewegung sorgen. Veröffentlicht werden Zahlen zu den Einzelhandelsumsätzen, die Aufschluss über den wichtigen privaten Konsum geben. Am Abend steht das Protokoll zur jüngsten Notenbanksitzung an.