NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro <EURUS.FX1> hat sich am Mittwoch im US-Handel weiter über 1,27 US-Dollar gehalten. Die Gemeinschaftswährung kostete nach der Veröffentlichung des Protokolls der Federal Reserve 1,2732 Dollar und damit nur etwas weniger als vor der Bekanntgabe. Die US-Notenbank hatte ihre Wachstumserwartungen für das laufende und das kommende Jahr leicht gesenkt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,2703 (Dienstag: 1,2569) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7872 (0,7956) Euro.