Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg holt den Brasilianer Cicero von Absteiger Hertha BSC Berlin. Der 25-jährige Mittelfeldspieler wird nach übereinstimmenden Medienberichten zunächst für ein Jahr ausgeliehen, die Transferrechte sollen beim brasilianischen Club Tombense liegen.

Die Wolfsburger haben sich zudem eine Kaufoption gesichert. Nach Nationalspieler Arne Friedrich ist Cicero bereits der zweite Spieler, den es von Berlin nach Wolfsburg zieht. Cicero wurde im Sommer 2008 vom damaligen Hertha- und jetzigen VfL-Manager Dieter Hoeneß nach Berlin gelockt. Für die Hertha absolvierte der Südamerikaner 63 Bundesligaspiele, in denen ihm zehn Tore gelangen. Über die finanziellen Dimensionen des Wechsels wurde nichts bekannt.