New York (dpa) - Bristol Palin (19) hat sich zum zweiten Mal mit ihrem Ex-Freund Levi Johnston (20) verlobt. Die Tochter der früheren Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin will den Vater ihres 18 Monate alten Sohnes Tripp schon in wenigen Wochen in Alaska heiraten. Das sagte sie jetzt dem Magazin «Us Weekly».

«Wir haben uns vor zwei Wochen verlobt. Es fühlt sich richtig an, auch wenn wir nicht den Segen unserer Eltern haben», sagte Bristol Palin dem Magazin. Das Paar ließ sich gemeinsam mit dem Kind für das Cover des Magazins fotografieren. Die Eltern des kleinen Tripp hatten sich drei Monate nach der Geburt des Sohnes getrennt.

Sarah Palin hatte die Schwangerschaft ihrer minderjährigen Tochter während des US-Präsidentschaftswahlkampfs für die Republikaner 2008 bekanntgegeben und die Hochzeit angekündigt. Nach der Trennung gab es Streit um den Unterhalt und freizügige «Playgirl»-Fotos von Johnston. Außerdem plauderte er viel Privates über die damalige Gouverneurin von Alaska aus.

Vor kurzem gab Johnston jedoch öffentlich zu, Lügen über seine Ex-Freundin und deren Mutter verbreitet zu haben. Er sei «unglücklich und auch ein bisschen ärgerlich» über die Trennung von Palins Tochter Bristol gewesen, gab er als Entschuldigung an.