Brüssel (dpa) - Der Weg für das Transatlantikbündnis der Fluglinien British Airways, American Airways und Iberia ist frei. Die EU-Kommission gab in Brüssel grünes Licht für die Kooperation. Allerdings müssen die Airlines dafür Start- und Landerechte an Wettbewerber abtreten. Die drei Fluggesellschaften gehören der Allianz Oneworld an. Das Bündnis konkurriert mit der Star Alliance, zu der auch die Deutsche Lufthansa zählt.