Berlin (dpa) - Die technischen Probleme in ICE-Zügen sind offenbar schon länger bekannt. Das sagte der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann des Bundesverkehrsministeriums im RBB-Inforadio. Demnach sollen nicht nur die Klimaanlagen betroffen sein, auch die gesamte Bordtechnik falle häufig aus. Es liefen dazu Prüfungen des Eisenbahn-Bundesamts. Ferlemann sagte weiter, die Probleme mit Kühltechnik-Ausfällen in Fernzügen müssten behoben und bei künftigen Fahrzeugbestellungen ausgeschlossen werden.