Düsseldorf (dpa) - Hannelore Kraft ist neue Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen. Die SPD-Politikerin wurde im zweiten Wahlgang zur Nachfolgerin von Jürgen Rüttgers gewählt. Unmittelbar nach ihrer Wahl hat Kraft alle Fraktionen im Landtag zur Zusammenarbeit aufgerufen. Das Wohl des Landes dürfe nicht hinter parteipolitischen Interessen zurücktreten, sagte sie. Kraft steht an der Spitze einer rot-grünen Minderheitsregierung. Ihrem abgewählten Vorgänger Jürgen Rüttgers dankte sie für seine engagierte Arbeit in den vergangenen fünf Jahren.