DFB-Juniorinnen im WM-Viertelfinale

Bochum (dpa) - Die deutschen Fußallerinnen haben bei der U 20-Weltmeisterschaft im eigenen Land vorzeitig das Viertelfinale erreicht. Drei Tage nach dem 4:2 gegen Costa Rica gewann die Mannschaft von Trainerin Maren Meinert ihre zweite Partie gegen Kolumbien mit 3:1 (1:0). Vor 15 545 Zuschauern in Bochum schossen Alexandra Popp (21.) mit ihrem dritten Turniertreffer, Sylvia Arnold (50.) und Marina Hegering (55.) den souveränen Erfolg heraus. Melissa Ortiz (81.) traf für Kolumbien. Deutschland (6 Punkte) genügt im letzten Vorrundenspiel gegen Frankreich (4) am Dienstag schon ein Remis, um als Sieger der Gruppe A in die K.o.-Runde einzuziehen.

Rodriguez gewinnt Tour-Etappe - Contador verkürzt

Mende (dpa) - Vorjahressieger Alberto Contador hat bei der 12. Etappe der Tour de France den Rückstand auf den Führenden Andy Schleck verkürzt. Der Spanier kam am Freitag nach 210,5 Kilometern von Bourg-de-Péage nach Mende als Zweiter zeitgleich mit dem Tagessieger Joaquin Rodriguez (Spanien) über die Ziellinie und nahm Schleck zehn Sekunden ab. Der Luxemburger hat im Gesamtklassement 31 Sekunden Vorsprung auf Contador. Der Deutsche Andreas Klöden hatte lange in einer Fluchtgruppe gelegen, verpasste jedoch den ersten Tour-Tageserfolg seiner Karriere.

CAS: US-Sprinterinnen dürfen Olympia-Medaillen behalten

Lausanne (dpa) - Die sieben Staffelkolleginnen von Dopingsünderin Marion Jones bekommen ihre bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney gewonnenen Medaillen zurück. Die Entscheidung gab der Internationale Sportgerichtshof (CAS) am Freitag in Lausanne bekannt. Nach dem Dopinggeständnis von Jones hatte die IOC-Exekutive 2008 Jearl Miles- Clark, Monique Hennagan, LaTasha Colander Clark und Andrea Anderson (Gold über 4 x 400 Meter) sowie Chryste Gaines, Torri Edwards und Passion Richardson (Bronze über 4 x 100 Meter) die Medaillen aberkannt. Dem Einspruch der Sprinterinnen gab der CAS nunmehr statt.

Mayer verpasst in Stuttgart Halbfinaleinzug