Bagdad (dpa) - Bei einem Brand in einem Hotel im Nordirak sind mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen, 20 weitere wurden verletzt. Das berichtet die Nachrichtenagentur Aswat al-Irak. Das Hotel Suma liegt in der Stadt Suleimanja im Kurdengebiet. Als Ursache für das Feuer vermuten die Ermittler einen Kabelbrand.