Offenbach (dpa) - Heute gibt es im Süden und im Osten verbreitet Regen, der örtlich von Gewittern begleitet wird und insbesondere in Richtung Alpen sowie ganz im Osten ergiebig und somit unwetterartig sein kann. Im Westen kommen im Tagesverlauf ebenfalls Gewitter auf.

Nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach erreicht die Temperatur maximal zwischen 21 und 27 Grad; in Nordseenähe, im Bergland sowie in Gebieten mit Dauerregen jedoch kaum 20 Grad. Der Wind weht mäßig aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen. In der Nacht zum Samstag kann es vor allem im Südosten teils länger anhaltend und ergiebig regnen. In den anderen Regionen ist es wolkig mit Auflockerungen und örtlichen Schauern. Es kühlt sich auf zwischen 16 und 10 Grad ab.

Am Wochenende sollen In ganz Deutschland angenehme 19 bis 25 Grad herrschen, wenn Gewittertief «Quendeline» nach Osten durchgezogen ist. «Während der Sonnabend sich noch launisch gibt, beruhigt sich das Wetter ab Sonntag», sagte DWD-Meteorologe Thomas Ruppert.