München (dpa) - Das Münchner ifo-Institut für Wirtschaftsforschung gibt heute den Geschäftsklimaindex für den Monat Juli bekannt. Nach der überraschenden Aufhellung im Juni erwarten die Volkswirte eine leichte Eintrübung. Während die Geschäftserwartungen der befragten Unternehmen erneut sinken dürften, werde die Lagebeurteilung vermutlich besser als im Vormonat ausfallen. Der ifo-Index wird aus einer Befragung von 7000 Unternehmen ermittelt und gilt als wichtigstes Barometer für die Entwicklung der deutschen Wirtschaft.