Washington (dpa) - Die USA machen mehr Schulden als geplant: Nach neuesten Schätzungen liegt das Haushaltsdefizit in den nächsten fünf Jahren um 160 Milliarden Dollar über den zunächst anvisierten Zahlen. Zwar sinkt das Defizit im laufenden Etat um 84 Milliarden Dollar unter den bisherigen Ansatz, danach wird das Loch im Staatssäckel aber wieder größer bisher erwartet. Das teilte das zuständige Büro im Weißen Haus mit. Präsident Barack Obama warnt immer wieder davor, durch zu harsches Sparen den konjunkturellen Aufschwung zu gefährden.