Stuttgart (dpa) - Der Südwestrundfunk wird von November 2010 an eine medienübergreifende Thriller-Serie mit dem Titel «Alpha 0.7» zeigen. Die Zuschauer können die sechsteilige Geschichte nicht nur im Fernsehen, sondern mit unterschiedlichen Schwerpunkten auch im Radio und im Internet verfolgen.

Das sagte der SWR-Fernsehfilmchef, Carl Bergengruen, am Montag am Filmset in Stuttgart. Die Mini-Serie spielt im Großraum Stuttgart und handelt von einem Mädchen, gespielt von Victoria Mayer, das in naher Zukunft Opfer eines neurologischen Experiments wird. In weiteren Hauptrollen sind unter anderem die Schauspieler Anna-Maria Mühe und Tobias Schenke zu sehen.

SWR