Lagos (dpa) - Bei einem Piratenangriff auf ein Handelsschiff vor der nigerianischen Küste sind zwei deutsche Seeleute entführt worden. Das Auswärtige Amt in Berlin richtete nach Angaben einer Sprecherin einen Krisenstab ein. Man bemühe sich in Zusammenarbeit mit den nigerianischen Behörden mit Hochdruck darum, dass die beiden Deutschen wieder in Freiheit kommen, sagte die Sprecherin.