Frankfurt/Main (dpa) - Ganz Deutschland hat gestern geschwitzt, doch nirgends war es so heiß wie in und um Osnabrück. Im Ort Rahden- Varl im Kreis Minden kletterte die Temperatur auf den bundesweiten Höchststand von 37,1 Grad. Osnabrück lag mit 36,9 Grad nur knapp dahinter. In Oldenburg konnten die Menschen bei 36 Grad richtig schwitzen. Am Frankfurter Flughafen wurden 35,5 Grad gemessen. Wer es nicht so warm mochte, war am Kap Arkona auf der Insel Rügen mit 23 Grad oder auf der Greifswalder Oie mit 24 Grad gut aufgehoben.