Kapstadt (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw war nach dem 4:0-Sieg im WM-Viertelfinale gegen Argentinien am Samstag in Kapstadt voll des Lobes auf seine Mannschaft. Er bescheinigte ihr «Champions-Niveau».

4:0 gegen Argentinien, was sagen Sie dazu?

Löw: «Was die Mannschaft an Siegeswillen abgerufen hat, das war nicht nur internationales Niveau, das war Champions-Niveau. Die Mannschaft war von einem unglaublichen Ehrgeiz getrieben. Wenn man gesehen hat, mit welchem Tempo wir in der zweiten Halbzeit dann wieder nach vorne gespielt haben, war das absolute Klasse.»

Waren Sie überrascht von der Spielweise der Argentinier?

Löw: «Nein. Wir haben die Argentinier beobachtet und analysiert. Wir hatten ihre Aufstellung erwartet. Wir haben gewusst, dass sich Messi weit ins Mittelfeld fallen lässt. Er ist ein entscheidender Passgeber, aber wir haben es gut geschafft, ihn aus dem Spiel zu nehmen, weil wir ihn unter Druck gesetzt haben ohne Foulspiel.»

Hat Ihnen überhaupt irgendetwas an Ihrer Mannschaft nicht gefallen?

Löw: «Es ist erst einmal positiv, wenn man gegen eine Weltklassemannschaft wie Argentinien 4:0 gewinnt und so dominant auftritt. Anfang der zweiten Halbzeit waren wir etwas unter Druck geraten. Die ganze Mannschaft hat defensiv hervorragend gearbeitet und unglaubliche Wege gemacht. Wir haben es geschafft, Messi, Higuain und Tevez fast zu eliminieren. Unser Zweikampf-Verhalten war auf höchstem Niveau, so, wie ich mir das vorstelle.»