Halberstadt (dpa) - Das auf 639 Jahre angelegte, längste Musikstück der Welt hat am Montag in Halberstadt seinen neunten Klangwechsel erlebt.

Bei der Aufführung von John Cages Orgelkomposition ORGAN2/ASLSP verabschiedete sich nach 17 Monaten das zweigestrichene e aus dem Orgelklang in der Burchardikirche. Den einzigen Klangwechsel dieses Jahres nahm die Direktorin des John Cage Trust, Laura Kuhn, vor. Die amerikanische Autorin, Schauspielerin und Musikerin kannte Cage (1912-1992) persönlich. Zum Klangwechsel kamen laut einem Sprecher rund 300 Gäste. Die Aufführung des Stückes in der Halberstädter Burchardikirche hatte am 5. September 2001 begonnen.

Die Macher der Aufführung des John-Cage-Stückes «ORGAN2/ASLSP» wollen alles bislang Dagewesene sprengen. Gemäß der Vorgabe des Musikers Cage spielen sie das Stück so langsam wie möglich, denn ASLSP steht für «as slow as possible». Der nächste Klangwechsel ist für den 5. Februar 2011 vorgesehen.

www.john-cage.halberstadt.de