Abuja (dpa) - Nigerias Präsident Goodluck Jonathan hat den angekündigten Rückzug des Nationalteams von allen internationalen Wettbewerben aufgehoben. Die FIFA hatte mit einer Suspendierung gedroht und eine Frist bis heute Abend gesetzt. Jonathan hatte nach dem Ausscheiden des Teams in der Vorrunde der Fußball-WM in Südafrika den nationalen Verband eigenmächtig aufgelöst. Die Nationalmannschaft sollte für zwei Jahre nicht an internationalen Wettbewerben teilnehmen dürfen. Die FIFA-Statuten verbieten jede staatliche Einmischung in die Angelegenheiten der nationalen Verbände.