New York (dpa) - Das jährliche Würstchen-Wettessen in New York hat ein 26-jähriger Kalifornier zum vierten Mal hintereinander gewonnen. Joey Chestnut verschlang in zehn Minuten 54 Hotdogs. Mit 43 Hotdogs blieb der Zweitplatzierte weit hinter dem Sieger zurück, wie die «New York Daily News» berichtet. Im vergangenen Jahr hatte Chestnut mit 68 Hotdogs einen Weltrekord aufgestellt. Diesmal habe die Sommerhitze ihm zugesetzt, sagte der Sieger. Er erhält ein Preisgeld in Höhe von 30 000 Dollar und den «Senfgelben Internationalen Gürtel».