Hannover (dpa) - Auf zwei Männer ist am Morgen in einer Gaststätte am Rande des hannoverschen Rotlichtviertels geschossen worden. Ein 47-Jähriger erlag seinen schweren Kopfverletzungen. Der Zustand eines 49 Jahre alten Mannes sei kritisch, sagte ein Polizeisprecher. Die Opfer sind vermutlich Italiener. Der Schütze hatte auf die Männer gefeuert, dann warf er seine Waffe weg und flüchtete. In der Gaststätte saßen auch noch andere Gäste. Die Polizei ermittelt.