---------------------- Montag, 5. Juli 2010 - 13.00 Uhr --------------------------------------------------------------------- Ihre Ansprechpartnerin: Silke Nauschütz - Tel. 030-2852-31370 ---------------------------------------------------------------------

Die Schlagzeilen:

- Löw peilt historischen WM-Triumph an - Bundesweites Rauchverbot in Gastronomie gefordert - Polen will nach Sieg Komorowskis Reformen angehen ---------------------------------------------------------------------

Löw peilt historischen WM-Triumph an

Erasmia - Joachim Löw peilt in Südafrika einen historischen WM-Triumph an. Noch keinem Bundestrainer ist es gelungen, gleich bei seinem ersten Turnier mit der Nationalelf Fußball-Weltmeister zu werden. Sepp Herberger schaffte es 1954 im zweiten Anlauf, Helmut Schön 1974 im dritten und «Kaiser» Franz Beckenbauer 1990 ebenfalls im zweiten Versuch. Nach dem 4:0-Sieg gegen Argentinien bereitet sich die deutsche Mannschaft auf das Halbfinale gegen Spanien vor. Gestern hatten die Spieler Zeit für sich. Heute geht es wieder ins Training.

Bundesweites Rauchverbot in Gastronomie gefordert

München - Nach dem Volksentscheid für ein striktes Rauchverbot in der bayerischen Gastronomie wollen die Initiatoren noch weiter: Sie fordern ein bundesweites Verbot. Das Volk habe in Bayern so eindeutig gesprochen mit 61 Prozent, dass es auch deutschlandweit so sprechen würde, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses Nichtraucherschutz, Sebastian Frankenberger, in München. Der Vizepräsident Ernst-Günther Krause von der Nichtraucher- Initiative Deutschland sagte, es könne doch nicht angehen, dass es in Deutschland 16 verschiedene Gesetze zum Nichtraucherschutz gebe.