Istanbul (dpa) - Nach dem blutigen israelischen Einsatz gegen die Gaza-Hilfsflotte spitzt sich der Streit zwischen Israel und der Türkei weiter zu. Der türkische Außenminister Ahmed Davotoglu drohte Israel mit einem Abbruch der diplomatischen Beziehungen, falls es sich nicht für den Vorfall entschuldige oder eine unabhängige Untersuchung akzeptiere. Israels Außenminister Avigdor Lieberman lehnte dies umgehend ab. Die Türkei hat bereits eine gemeinsame Seeübung mit Israel abgesagt, den türkischen Luftraum für israelische Militärflugzeuge gesperrt und ihren Botschafter zurückgerufen.