Warschau (dpa) - Mit 53 Prozent der Stimmen ist Bronislaw Komorowski zum neuen Präsidenten Polens gewählt worden. Der Politiker der liberal-konservativen Regierungspartei Bürgerplattform siegte laut offiziellem Endergebnis bei der Stichwahl gestern. Sein national-konservativer Herausforderer Jaroslaw Kaczynski kam auf 47 Prozent.