Atterigdeville (dpa) - Ohne Sami Khedira, Arne Friedrich und Ersatz-Torhüter Tim Wiese hat die deutsche Fußball-Nationalelf ihr vorletztes Training vor dem WM-Halbfinale bestritten. Khedira leidet an muskulären Problemen im Oberschenkel, Friedrich laboriert an einer Oberschenkel-Prellung. Beide absolvierten ein leichtes Lauftraining, Wiese nahm an einem individuellen Regenerations-Programm teil. Überraschend war der Stuttgarter Cacau beim Team-Training dabei. Bundestrainer Joachim Löw setzte hinter den Einsatz von Cacau gegen Spanien ein Fragezeichen. Khedira und Friedrich sollen im WM- Halbfinale zur Verfügung stehen.