Berlin (dpa) - Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung will seine Konjunkturprognose für 2010 anheben. Auf wie viel, sagt DIW-Konjunkturexperte Christian Dreger nicht. Im Moment steht sie bei 1,9 Prozent. Dreger reagiert mit der Ankündigung auf das starke Wachstum der deutschen Wirtschaft im zweiten Vierteljahr. Das Bruttoinlandsprodukt war von April bis Juni laut Statistischem Bundesamt um 2,2 Prozent gewachsen. Das war der stärkste Anstieg seit der Wiedervereinigung.