Bremen (dpa) - Spaniens Rekordmeister Real Madrid hat ein offizielles Angebot für Bremens Spielmacher Mesut Özil abgegeben. Reals Sportdirektor Jorge Valdano bestätigte, den Bremern eine «mehr als vernünftige Offerte» vorgelegt zu haben. Laut Medienberichten rechnet Werder mit mindestens 15 Millionen Euro Ablöse. Der Wechsel von Kevin-Prince Boateng in die italienische Serie A ist hingegen schon perfekt. Das bestätigte Boateng der «Bild»-Zeitung. Er soll beim FC Genua einen Vierjahresvertrag unterschreiben.