Moskau (dpa) - Zur Bekämpfung der Waldbrände in Russland sind in Moskau zwei Frachtmaschinen aus den USA mit Feuerlöschausrüstung eingetroffen. Darunter seien auch Pumpen und Brandschutzkleidung für die Einsatzkräfte, berichtete der TV-Sender NTW in Moskau. In Russland wüten weiter Hunderte von Bränden. Die Atomanlagen des Landes sind laut Zivilschutzminister Sergej Schoigu nicht mehr durch die Feuersbrunst bedroht. Nach Behördenangaben brennen zurzeit noch etwa 500 Feuer in Russland - auf insgesamt weniger Fläche.