Stuttgart (dpa) - Die drei schwarz-gelb regierten Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern und Hessen wollen die Grundsteuer radikal vereinfachen. Baden-Württembergs Finanzminister Willi Stächele bestätigte in Stuttgart einen Bericht des Magazins «Focus». Grundlage sollen demnach nur noch die Flächen des Grundstücks und der darauf errichteten Gebäude sein. Die streitanfällige Ermittlung von Grundstückswerten würde künftig wegfallen. Der Bundesfinanzhof hatte vor kurzem eine Neuordnung der Grundsteuer angemahnt.