Hamburg (dpa) - Im Sommer 1986 verschwindet ein kleines Mädchen. Als sie ermordet aufgefunden wird, sind die Bewohner der Kleinstadt entsetzt.

Mehr als zwanzig Jahre später kommt es zu einem ähnlichen Mord an einem Mädchen an derselben Stelle wie damals, und die Vergangenheit holt die Einwohner wieder ein. Doch in einer kaputten Welt ist auch auf die Polizei kein Verlass mehr. Unter der Regie von Baran bo Odar entstand dieser hochkarätig besetzte Krimi auf Basis einer Romanvorlage. Der moderne Film noir packt den Zuschauer schleichend und hinterlässt ein Gefühl der Verunsicherung.

(Das letzte Schweigen, Deutschland 2009, 120 Min., FSK o. A., von Baran bo Odar, mit Ulrich Thomsen, Wotan Wilke Möhring, Burghart Klaußner, Katrin Sass)

www.dasletzteschweigen-derfilm.de