Darmstadt (dpa) - Die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa hat gestanden, trotz einer ihr bekannten HIV-Infektion ungeschützten Sex gehabt zu haben. Es tue ihr aber von Herzen leid, sagte die 28- Jährige vor dem Amtsgericht Darmstadt. Sie soll insgesamt in fünf Fällen mit drei Männern ungeschützten Sex gehabt haben. Ein Mann wurde 2004 mit dem gefährlichen Aids-Virus infiziert. Benaissa muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Dem Pop- Star drohen bis zu zehn Jahre Haft.