Berlin (dpa) - Das Bundesinnenministerium hat das Disziplinarverfahren gegen Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein eingestellt. Damit darf die Polizeihauptmeisterin der Bundespolizei trotz ihrer zweijährigen Dopingsperre Beamtin auf Lebenszeit bleiben. Das teilte Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Berlin mit. Letzte Woche war ein Ermittlungsbericht der Bundespolizei-Akademie bekanntgeworden. Darin wurde die Einstellung des Disziplinarverfahrens empfohlen.