Darmstadt (dpa) - Nadja Benaissa zeigt Reue vor dem Amtsgericht Darmstadt: Die No-Angels-Sängerin hat zum Prozessauftakt zugegeben, trotz einer ihr bekannten HIV-Infektion ungeschützten Sex gehabt zu haben. Es tue ihr aber von Herzen leid, sagte die 28-Jährige unter Tränen. Die Sängerin steht wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchter gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. Sie soll mit drei Männern geschlafen haben, ohne dass ein Kondom benutzt wurde. Ein Mann soll sich bei ihr angesteckt haben.