Offenbach (dpa) - Am Mittwoch dauert das unbeständige Wetter an. Bei wechselnder, meist starker Bewölkung kommt es zu weiteren Regenfällen, teils schauerartig und von Gewittern begleitet. Chancen auf ein paar sonnige Abschnitte sind am ehesten im südöstlichen Bayern gegeben.

Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 19 und 24 Grad. Der Wind kommt aus südwestlichen bis westlichen Richtungen. Im Süden weht er nur schwach, im Norden mäßig bis frisch. An der Küste sowie im höheren Bergland sind stürmische Böen möglich.

In der Nacht zum Donnerstag gibt es im Norden noch Schauer und Gewitter, vereinzelt auch an den Alpen. Sonst ist es teils wolkig, teils auch klar, örtlich bildet sich Nebel. Die Luft kühlt auf 16 bis 11 Grad ab.