Istanbul (dpa) - Bernd Schuster hat mit Besiktas Istanbul beste Aussichten auf den Einzug in die Gruppenphase der Europa League. Der deutsche Trainer gewann mit dem türkischen Fußball-Spitzenclub das Hinspiel der Qualifikationsrunde gegen den finnischen Vertreter HJK Helsinki mit 2:0 (1:0).

Den ersten Treffer erzielte der frühere Stuttgarter Nationalspieler Roberto Hilbert (35. Minute). Den Endstand stellte Ricardo Quaresma (66.) her. Zum Erreichen der Europapokal-Gruppenspiele kann sich Besiktas im Rückspiel in der kommenden Woche beim amtierenden finnischen Meister sogar eine Niederlage mit einem Tor leisten.

Der österreichische Traditionsclub Austria Wien verlor sein Hinspiel bei Aris Saloniki durch ein Tor in der Schlussminute von Carlos Ruiz mit 0:1 (0:0). Die deutschen Europa-League-Starter VfB Stuttgart, Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund treten am 19. August zu ihren Qualifikations-Hinspielen an.