New York (dpa) - Hollywood-Schauspieler Michael Douglas hat Krebs. Sein Pressesprecher sagte, dass der 65-Jährige wegen eines «Tumors im Hals» in Behandlung sei. Amerikanische Medien berichten von Kehlkopfkrebs. Douglas muss sich nach Angaben seines Sprechers nun einer achtwöchigen Bestrahlung und Chemotherapie unterziehen. Seine Ärzte erwarten, dass der Schauspieler wieder ganz gesund wird. Der Oscar-Gewinner ließ mitteilen, dass er sehr optimistisch sei.