Berlin (dpa) - Google Street View ist heute Thema im Bundeskabinett. Die Ministerrunde wird sich mit einem Gesetzentwurf des Bundesrates beschäftigen, in dem die Länder schärfere Regeln für den Internetdient fordern. Innenminister Thomas de Maizière lehnt den Entwurf aber ab. Stattdessen strebt die Regierung eine grundlegende Regelung für Geodienste im Internet an. Google plant Panorama- Aufnahmen von Häusern und Straßen aus zunächst 20 deutschen Städten. Mieter und Hausbesitzer können online Widerspruch einlegen.