Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett berät heute über Google Street View. Der Bundesrat fordert eine gesetzliche Pflicht, dass Menschen und Autokennzeichen unkenntlich gemacht werden. Inzwischen haben Politiker von Union und FDP eine Umkehr der bisherigen Einspruchsmöglichkeit ins Spiel gebracht. In der «Bild»-Zeitung sprachen sie sich dafür aus, dass Google in bestimmten Fällen selbst die Bürger um Einverständnis zur Veröffentlichung der Bilder von ihren Häusern fragen müsse.