Köln (dpa) - Start für die Gamescom in Köln: Die größte Computerspiele-Messe hat heute ihre Pforten für Fachbesucher geöffnet In diesem Jahr zeigen 505 Unternehmen ihre Neuheiten - das ist Ausstellerrekord. Die Veranstalter erwarten rund 200 Premieren von Spielen. Dazu tragen auch neue Steuerungsgeräte bei, für die Software-Entwickler zahlreiche Spiele auf den Markt bringen. Ab morgen ist die Gamescom auch für das breite Publikum zugänglich.