Berlin (dpa) - Die Deutschen spenden inzwischen mehr Geld für die Flutopfer in Pakistan. Bislang sind 24 Millionen Euro eingegangen. Das ergab eine Umfrage des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen bei 37 Hilfswerken und Spendenbündnissen. Die Spendenbereitschaft habe nach anfänglicher Zurückhaltung merklich zugenommen, teilte das Institut in Berlin mit. Für die Erdbebenopfer in Haiti seien aber bis zum gleichen Zeitpunkt nach der Katastrophe 86 Millionen Euro in Deutschland gespendet worden.