Wolfsburg (dpa) - Der geplante Transfer von Diego zum VfL Wolfsburg ist geplatzt. Der Fußball-Bundesligaclub hat den Poker um den Spielmacher von Juventus Turin beendet. Das teilte VfL-Manager Dieter Hoeneß mit. Nach VfL-Angaben war man sich mit dem ehemaligen Profi von Werder Bremen bereits einig gewesen. Die Verhandlungen mit Juventus Turin hätten sich aber als zu schwierig erwiesen.