Berlin (dpa) - Die Deutschen haben zu viel Urlaub - so die Ansicht des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft. Verbandspräsident Mario Ohoven sagte der «Bild», der Mittelstand habe jetzt wieder volle Auftragsbücher, da werde jeder gebraucht. Deshalb sollte zur Sicherung des Aufschwungs der bezahlte Urlaub von Arbeitnehmern auf fünf Wochen beschränkt bleiben. Der BVMW einschließlich seiner Partnerverbände spricht nach eigenen Angaben «für mehr als 150 000 Unternehmen». Schon im Sommer 2009 hatte Ohoven die Arbeitnehmer aufgefordert, einen Urlaubstag weniger zu nehmen - wegen der Krise.