Stuttgart (dpa) - In Baden-Württemberg gibt es wieder Streit über den Ankauf einer Steuerhinterzieher-CD. Die schwarz-gelbe Landesregierung bleibt bei ihrer Haltung. Ihrer Meinung nach ist der Ankauf illegal erworbener Daten rechtlich nicht vertretbar. Das sagte ein Regierungssprecher der Nachrichtenagentur dpa in Stuttgart. Die Opposition sprach von vorgeschobenen Gründen. Dem Finanzministerium waren diesmal Daten über deutsche Firmen angeboten worden, die bis zu 800 Millionen Euro am Fiskus vorbeigeschleust haben sollen.