Berlin (dpa) - Der Kenianer David Rudisha hat beim ISTAF in Berlin einen Weltrekord über 800 Meter aufgestellt. In 1:41,09 Minuten verbesserte der 21-jährige ehemalige Junioren-Weltmeister heute die bisherige Bestmarke um 2/100 Sekunden. Boaz Lalang und Abraham Kiplagat machten den kenianischen Dreifachsieg beim Internationalen Stadionfest der Leichtathleten perfekt.