Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel fordert ein Ende des «Stimmenwirrwarrs» in der schwarz-gelben Koalition. Sie erinnerte im ZDF-Sommerinterview daran, dass im Herbst wichtige Entscheidungen anstünden. Merkel nannte fünf zentrale Themenkomplexe: Haushaltskonsolidierung, Reformen im Gesundheitswesen und bei Hartz IV für Kinder, ein neues Energiekonzept und eine neue Struktur für die Bundeswehr. Sie appellierte an die Kabinettsmitglieder, die geforderten Sparvolumen zu erbringen.