Berlin (dpa) - In der Berliner SPD-Zentrale ist die engste SPD- Führung zusammengekommen. Sie will über den künftigen Kurs bei der Rente mit 67 beraten. An der Sitzung nehmen Parteichef Sigmar Gabriel, seine beiden Stellvertreter Manuela Schwesig und Klaus Wowereit sowie der Bundestags-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier teil. Die Runde soll den Kompromissvorschlag zur Rente präzisieren, über den das SPD-Präsidium morgen entscheiden will.