Peking (dpa) - China hat erfolgreich einen Satelliten in eine Umlaufbahn gebracht. Eine Rakete vom Typ Langer Marsch 2-D startete am Dienstag vom Raumfahrtzentrum in Jiuquan in der Provinz Gansu, wie das Verteidigungsministerium in Peking berichtete.

Der Satellit soll vor allem wissenschaftlichen Experimenten, der Erdbeobachtung und Kartographierung dienen. Einzelheiten wurden nicht genannt. Es war der 128. erfolgreiche Start des chinesischen Raketentyps Langer Marsch seit 1970.