Wien (dpa) - Oscar-Preisträger Christoph Waltz wird offiziell Österreicher: Der Ministerrat in Wien habe am Dienstag den Antrag auf Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft des «Inglourious Basterds»-Stars genehmigt, berichtete die Nachrichtenagentur APA.

Nach dem im Eilverfahren behandelten Antrag, den der Schauspieler erst kürzlich gestellt hatte, wird der 53-jährige gebürtige Wiener in den nächsten Wochen von Vertretern des Landes Wien eine österreichische Staatsbürgerschaftsurkunde überreicht bekommen.

Erst vor wenigen Wochen war bekannt geworden, dass Waltz - genau wie sein Vater - die deutsche Staatsbürgerschaft hat. Als er im März den Oscar für seine Darstellung des sprachtalentierten SS-Offiziers Hans Landa in Quentin Tarantinos Nazi-Satire erhielt, hatte hingegen ganz Österreich gefeiert. Allerdings lebt der Schauspieler seit Jahren wie ein Weltbürger zwischen London und Berlin und hat auch eine amerikanische Green Card.