München (dpa) - Im Prozess um den gewaltsamen Tod von Dominik Brunner wollen Staatsanwaltschaft und Verteidigung heute ihre Plädoyers halten. Die beiden Angeklagten müssen sich seit Juli wegen Mordes vor dem Landgericht München verantworten. Brunner war im September 2009 nach Schlägen und Tritten der mutmaßlichen Täter gestorben. Der Manager hatte sich schützend vor vier Schüler gestellt, von denen die Angeklagten Geld wollten. Er litt an einer Herzerkrankung. Trotzdem sah die Staatsanwaltschaft in der Tat Mord.