Washington (dpa) - Das milliardenschwere Konjunkturpaket von US-Präsident Barack Obama hat dem Land im zweiten Quartal möglicherweise den Absturz in eine zweite Rezession erspart. Nach einer überparteilichen Studie des Kongresses ist die Maßnahme für 1,7 bis 4,5 Prozent des Wachstums zwischen April und Juni verantwortlich. Nach vorläufigen Zahlen legte die US-Wirtschaft in diesem Zeitraum aufs Jahr hochgerechnet um 2,4 Prozent zu. Experten befürchten aber eine scharfe Abwärtskorrektur, wenn am Freitag eine aktualisierte Schätzung vorgelegt wird.